Nachbericht vom Lehrgang und Seminar

Nützliche Tipps von Uta Gräf

Der Hof Bettenrode freute sich am vergangenen Wochenende die national erfolgreiche Reiterin und Buchautrotin Uta Gräf auf dem Hof begrüßen zu dürfen. Schon am Samstagvormittag durften einige Reiter von den Tipps von Uta Gräf bei einem Dressurlehrgang profitieren. Bei strahlendem Sonnenschein und Kaffee und Kuchen waren auch einige Zuschauer zu Gast, um sich von der Arbeitsweise der sympathischen Reiterin inspirieren zu lassen. Durchweg positiv fiel das Urteil der Lehrgangsteilnehmer aus, alle Reiter waren begeistert von der tollen Einstellung die Frau Gräf bei ihrem Reitunterricht vermittelt.

Am Samstagabend veranstaltete der Hof Bettenrode mit den Persönlichem Mitgliedern der FN ein PM-Seminar zum Thema "Schlammkruste abkratzen und fein reiten", bei dem Frau Gräf zwei Pferde vorstellte und den Reitern mit Tipps zu ihrer Arbeitsweise den Weg zu harmonischem Reiten demonstrierte. Mehr als 400 Besucher kamen dazu nach Bettenrode. Zusammen mit Christoph Hess hat sie in einem dreistündigen Seminar nicht nur Ausnahmepferde vorgestellt. Bewusst wurden auch durchschnittliche Pferde vorgestellt, um zu zeigen, dass für den den Erfolg in der Ausbildung kein außergewöhnliches Pferd nötig ist. Zu Beginn gaben Uta Gräf und Christoph Hess der 14-jährigen Zoe Vente Tipps für ihre tägliche Arbeit. Im Anschluß stellte Uta Gräf eines Ihrer Berittpferde vor, wobei sie anschauliche zeigte, was man mit einem motivierte, gut ausgebildeten Pferd erreichen kann. Auch Philipp Hess betonte bei seinem Ritt, wie maßgeblich die innere Einstellung und Motivation des Pferdes sei und im Zweifellsfall das motiviertere Pferd das Bessere sei. 

Den krönenden Abschluß machte Frau Gräf auf Ihrem Nachwuchsstar "Damon Jerome", der durch Elastizität und Lockerheit überzeugte.