Rückblick Herbstturnier

Spannendes und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie

Wer denkt Dressur ist immer nur spießig und langweilig, der war noch die als Besucher oder Teilnehmer bei den Deutschen-Quadrillen-Championaten.

In diesem Jahr hatte der Reitverein Hof Bettenrode e. V. die Ehre und dufte im Rahmen des 4. Bettenröder Herbstturnieres eine klassische und eine Themenquadrille ausrichten. Mit Unterstützung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und dem Hauptsponsor Derby Spezialfutter wurde ein tolles Projekt auf die Beine gestellt.

Fünf Mannschaften nahmen an der klassischen und sieben in der Themenquadrille teil. Drei Mannschaften stellte davon allein der gastgebende Verein Hof Bettenrode. In der Themenquadrille konnte der Reitverein St. Hubertus Wesel-Obrighofen den Titel verteidigen, in der klassischen Quadrille holte Sie den Vize-Titel.

Dem Ideenreichtum waren keine Grenzen gesetzt. Harry Potter, das Phantom der Oper oder eine Darstellung von reitenden Clowns. Das Publikum war begeistert, die Tribüne am Samstagabend voll. 

Eine sehr gelungene Veranstaltung, die zeigt, dass Dressurreiten viel mehr ist als langweiliges im Kreis gereite.

Alle Ergebnisse auf einen Blick:
Ergebnis „Klassische Quadrille“: 
1. KRV Lippstadt / Westfalen; 18,5
2. RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven / Rheinland; 18,5
3. RV am Rittergut Hoppensen / Hannover; 16,7
4. Reitverein Schieferberg / Hannover; 16,2
5. RV Bettenrode I / Hannover, 15,5

Ergebnis „Themenquadrille“:
1. RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven / Rheinland mit „Überraschung“; 19,2
2. Bettenrode II / Hannover mit „Phantom der Oper“; 18,4
3. RV Hof Bettenrode IV / Hannover mit „Hogwarts“; 17,4
4. KRV Lippstadt / Westfalen mit „Unterwasserwelt“; 16,5
5. RSV Clauen / Hannover mit „Rosaroter Panther“; 15,5
6. Bettenrode III / Hannover mit „Superhelden“; 15,4
7. RSV Clauen II / Hannover mit „Clowns“; 14,5