Tag der offenen Stalltür auf dem Hof Bettenrode

Am 18. Mai nahm der Hof Bettenrode an der bundesweiten Veranstaltung "Tag der offenen Stalltür" teil.
Von 12-17Uhr war der Hof fü Besucher geöffnet.
Knapp 200 Besucher kamen auf den Hof, um Stallluft zu schnuppern und sich das vielfältige Programm auf dem Hof anzusehen.
Die Besucher konnten auf dem Außenplatz einen Eindruck davon bekommen, wie die Ausbildung von Reiter und Pferd verlaufen kann. Dazu gab es Vorstellungen von den ganz Kleinen bis hin zur Dressurprüfung Kl. M.
Springvorführungen rundeten das Programm ab. Die Vorführungen wurden gut verständlich vom Moderator Nils Lohse erklärt.

Neben Ponyreiten konnten die Besucher auch an einer Schnitzeljagd rund um den Hof teilnehmen. Dazu mussten die Kinder und Eltern den Stall entdecken, Fragen rund um den Hof beantworten und zum Abschluss einen Hindernisparcours absolvieren. Sie konnten aber auch die Arbeit eines Hufschmiedes verfolgen, der anschaulich erklärte, wie Pferde beschlagen werden. 
Ausserdem wurde das Schulpferd des Jahres gewählt: Nicco (siehe Bild)

Bei Kaffee und Kuchen konnten die Zuschauer während der Veranstaltung gutes Wetter genießen und zum Abschluss konnten die Sieger der Schnitzeljagd ihre Preise entgegennehmen.